Buchtipps zum Weihnachtsfest

Buecherregal Weihnachten Buchtipps Buecherherbst BuecherblogSchon alle Weihnachtsgeschenke beisammen? Oder noch auf der Suche nach ein paar Ideen auf den letzten Drücker? In den Buchhandlungen vor Ort kann man teils noch am 24. Dezember Buchgeschenke ergattern. Und wer noch eine Inspiration braucht, erhält diese bei zahlreichen Buchtipps für Weihnachten.

Meine drei Toptipps des Jahres zum Verschenken sind Michael Köhlmeiers Das Mädchen mit dem Fingerhut, Navid Kermanis Flüchtlingsreportage Einbruch der Wirklichkeit sowie eine faszinierende Geschichte über die Groteske der Arbeitswelt: Jonas Karlssons Das Zimmer.

Beim NDR sind die Vorschläge gar unterteilt in die Kategorien Bücher für Nostalgiker, Liebesromane (nicht nur) für Teenies, Buchtipps von NDR1 Welle Nord und Buchtipps von NDR90,3. Die empfohlenen Bücher sind unter anderem: Weiterlesen

Buchtipps zum Verschenken

104973_web_R_K_by_Paul-Georg Meister_pixelio.de (2)

(c) Paul-Georg Meister/pixelio.de

Nur noch wenige Tage bis Heiligabend. Wer noch nicht alle Geschenke beisammen hat, wird in der Buchhandlung vor Ort sicherlich auch auf den letzten Drücker fündig. Für alle Menschen, die jedoch keine Idee haben, welches Buch für den zu Beschenkenden passend sein könnte, habe ich ein paar Buchtipps für Weihnachten aus den Feuilletons zusammengetragen.

Erpenbeck Buchpreis Knaus Verlag

Jenny Erpenbeck (l.) auf der Frankfurter Buchmesse 2015.

Doch zunächst eine persönliche Empfehlung, mein Buch des Jahres: Jenny Erpenbecks Gehen, ging, gegangen. Sie geht der Frage nach, wie sichtbar das Leid der Flüchtlinge ist, wenn der Blick hierfür nicht geschärft ist – das Buch ist ergreifend, aufwühlend und regt auf unaufdringliche Weise zum Nachdenken an. Meine vollständige Rezension findet ihr hier: Flüchtlinge werden sichtbar – das muss ausgezeichnet werden.

Weiterlesen