(c) Andreas Hermsdorf/pixelio.de

Gib jedem seinen eigenen Tod.
Das Sterben, das aus jenem Leben
geht, darin er Liebe hat,
Sinn und Not.

(Rainer Maria Rilke)

 

Niemand ist fort, den man liebt.
Liebe ist ewige Gegenwart.

(Stefan Zweig)

Advertisements

Vordenker seiner Zeit

In einer Gesellschaft, die von Ängsten zerrissen ist, erlischt der demokratische Lebenswille.

Ein illegaler Mensch? Was soll das sein? Ein Einwanderer, dem lächerliche Papiere fehlen? Jeder Mensch ist in seiner Existenz legal.

Man kann durch Kultur kaum etwas verändern, aber man kann ohne Kultur gar nichts verändern.

(Henning Mankell, 1948-2015)

kostbar

Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche seinen Boden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken. (Hermann Hesse)